User Info
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
April 13, 2024, 15:35:36 Nachmittag

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
Forumstatistiken
90.989 Beiträge in 8.885 Themen von 437 Mitglieder
Neuestes Mitglied: ζσѓđ Мįŋģ
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren
-=30+=- Clan Germany - Forum  |  Offenes Forum des -=30+=- Clans  |  -=30+=- Plauderecke  |  Aktuelles  |  Der Fall Weimar !
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Der Fall Weimar !  (Gelesen 720 mal)
Don Vibratore
Ex-Clanmember
Blocker
**
Offline Offline

Beiträge: 240

« am: Oktober 12, 2023, 15:56:35 Nachmittag »

Damit es hier nicht ganz so leer ist, setze ich mal wieder einen rein.
Ich habe am Mittwoch eine Doku auif VOX gesehen "Das Geheimnis der Weimar Morde – Eine neue Spur".
Es wurde wie immer sehr reißerisch in den Vorschauen auf eine neue Spur hingewiesen, was ich erstaunlich fand, da ich dachte, es wäre dadurch, das die Mutter damals 2x verurteilt wurde und ihr Haft absitzen musste, erledigt. Fast am Schluss der Doku kam man dann auf die neue Spur zu sprechen. Es soll nach Angaben des ehemaligen Anwalts von Frau Weimar/jetzt Böttcher so sein, das der ehemalige Schwager(also der damalige Mann der Schwester von Frau Weimar, nun geschieden und wieder in Amerika lebend), ein ehemaliger amerikanischer Soldat in Amerika zu der Zeit der 2ten Verurteilung von Frau Weimar, 2 Mädchen missbraucht hat und diese bei den Missbrauchsfällen auch teilweise mit dem Gesicht in ein Kissen gedrückt hat. Das könnte auf seine Täterschaft in dem alten Fall hinweisen, da die ältere der beiden Mädchen durch einen weichen Gegenstand erstickt worden sein soll. Er wurde in Amerika für den Missbrauch verurteilt und hat die Höchststrafe, ich glaube 15 Jahre dafür gesessen. Mittlerweile ist er wieder frei und streitet eine Tat an den Weimar-Mädchen natürlich ab.

Nun mal mein erste Frage: Wäre es überhaupt nach deutschem Recht möglich, jemanden auf die Anklagebank zu setzen, obwohl schon jemand anderes für die Tat verurteilt worden ist und die Strafe abgesessen hat? Und wenn, wie muesste man es sich vorstellen? Müsste
erstmal eine Wiederaufnahme des alten Urteils kommen und die Mutter freigesprochen werden um dann den neuen Täter vor Gericht zu stellen?


Und 2tens.: Habt Ihr auch irgendwelche Meinungen zu dem Fall oder auch die Doku gesehen?

Eine Zusammenfassung gibt es unter -   https://www.zdf.de/nachrichten/hallo-deutschland/mordfall-monika-weimar-erkenntnisse-100.html

Greetings vom Don
« Letzte Änderung: Oktober 14, 2023, 11:54:59 Vormittag von Don Vibratore » Gespeichert
-=30+=- Bulls-Eye
Clan-Member
Camper
****
Offline Offline

Beiträge: 285

Nur der HSV

« Antwort #1 am: Oktober 16, 2023, 15:34:08 Nachmittag »

Moin. mal schön wieder was zu hören (lesen) von dir. Natürlich könnte er noch verurteilt werden und die Mutter würde ne Entschädigung bekommen. und komm mal wieder zocken  ;D ;D
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
 

SMF 2.0.19 | SMF © 2011, Simple Machines | Theme by nesianstyles | Buttons by Andrea
Seite erstellt in 0.04 Sekunden mit 23 Abfragen.